Dienstag, 1. Mai 2018

Geschenkidee zum Muttertag

Nicht mehr lang und es ist Muttertag. Habt ihr schon ein Geschenk? 

Heute zeige ich ein kleines Geschenk, welches ich für meine liebe Arbeitskollegin kürzlich genäht habe. Sie hatte Geburtstag und mag Esel so sehr. Das ist das Schöne am Selbermachen: Man kann einfach das gestalten, so wie es einem in den Sinn kommt. Eine Stickdatei mit Eseln hatte ich bislang noch nicht. Aber: kurz mal gegoogelt und auch fündig geworden. Ist der nicht niedlich?

Wer keine Stickmaschine hat, kann die Topflappen aber auch ganz einfach mit einer kleinen Applikation verschönern. Ohne auch ganz weglassen. Mit einem schönen Stoff wirken sie sicher auch uni sehr schön. 


Genäht habe ich die Topflappen diesmal mit flacher Webbandaufhängung, so dass man sie auch mal praktisch als Untersetzer benutzen kann. Ich liebe ja Webbänder <3. Damit sieht doch auch die Rückseite gleich hübsch aus. Die Topflappen sind ganz fix genäht und so ein praktisches Geschenk. Das wär doch auch was für Muttertag? Meint Ihr nicht auch?


Ein Tutorial wie Ihr ganz einfach solch ein paar hübsche Topflappen selbst nähen könnt, hatte ich vor längerem schon mal geschrieben. Zur Anleitung kommt ihr HIER.
Ich wünsche Euch einen schönen ersten Mai.

Liebe Grüße
Eure Colle

Kommentare:

  1. Liebe Colle,

    ich habe auch dieses Jahr wieder etwas mehr Zeit. Ich habe auch schon eine Idee. :) Deine Topflappen sehen total niedlich aus mit dem Eselchen.

    Habe einen tollen Feiertag und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. So eine schöne Idee! Das man die Topflappen auch als Untersetzer benutzt werden können gefällt mir dabei fast am besten. Vielleicht sollte ich mir auch endlich mal welche nähen? :D

    Deine Kollegin hat sich bestimmt sehr über die Topflappen gefreut.

    Viele Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.