Dienstag, 17. März 2020

Ein bisschen bunt und verrückt - aber sooo schön

 Enthält Werbung wegen Verlinkung und Namensnennung
 
Ich nähe ja für mein Leben gerne Taschen. Allein schon deswegen bin ich natürlich beim Taschenspieler 5 Sew Along mit dabei. Wie? Was? Ihr habt davon noch nichts gehört? Dann solltet Ihr ganz schnell mal bei Frühstück für Emma vorbei schauen. Emma erklärt Euch ganz genau um was es geht und wie es geht.

 
Auf jeden Fall ist der Sew Along letzte Woche mit dem Cityhopper gestartet und das Modell hatte ich tatsächlich noch nicht genäht. Also hab ich mich ganz fix mal an die Nähmaschine gesetzt.
 
Offen gestanden habe ich mich mit den Falten der Tasche etwas schwer getan. Ich weiß gar nicht warum. Das ist ja nicht die erste Tasche die ich genäht habe und es waren auch nicht meine ersten Falten. So ganz sicher bin ich mir immer noch nicht, ob ich sie richtig gelegt habe. Zumindest innen nicht. Aber im Zweifel fällt es gar nicht so doll auf. Oder ich habe es sogar richtig gemacht. Ich bin echt ein bisschen unsicher, ihr merkt es.
Nach dieser verrückten Woche und den weiterhin beunruhigenden Nachrichten, brauchte ich unbedingt was Buntes. Für die gute Laune und die Seele;-) Den fabric fever Stoff von Cherry Picking finde ich perfekt um gute Laune zu versprühen. Ich mag die Motive von Anke sehr. Das fliegende Schweinchen habe ich vor vielen Jahren mal auf eine Geburtagsgirlande für meine Cousine gestickt. Sie hängt jedes Jahr immer Sommer wieder im Garten und ich freue mich darüber sehr. Also wenn fliegende Schweine die Stimmung nicht heben, dann weiß ich es auch nicht.




Ich versuche bunten und unruhigen Stoffen wie diesem hier, immer einen Rahmen zu geben, in dem sie gut zur Geltung kommen. Deshalb habe ich den Außenrand einfarbig aus dem strahlenden blau gewählt und mit einer dezenten grauen Paspel eingefasst.  Das Schweinchen als große Applikation ist auch nochmal ein richtiger Hingucker. Natürlich musste ich auch noch ein bisschen Tüdeln und Verzieren und so hat das Schweinchen noch eine Borte bekommen, ein bisschen Webband, ein (selbstverständlich selbst gemachtes) SnapPap-Label und ein süßes Knöpchen von Bianca Farbenfroh, als Topping.
Ich gebe zu, die Tasche ist ein bisschen bunt und verrückt, aber sie sprüht vor guter Laune und ich finde sie wirklich total niedlich. Was meint Ihr? Kann man damit auf die Straße gehen?
 
Bleibt alle Gesund, macht es Euch mit Euren Familien gemütlich und lasst uns alle gemeinsam mithelfen, dem Coronavirus keine Chance zu geben. Wir wissen alle nicht was kommt. Also, nehmt Rücksicht auf ältere und kranke Menschen und bleibt Zuhause.
 
Bis die Tage keine Frage
Eure Colle
Verlinkt mit:

Diese Seite benutzt keine Affiliate Links. Alle Links sind rein als Servicehinweis gedacht. Alles selbst gekauft. Für Werbung werde ich nicht bezahlt und bin dazu nicht verpflichtet.

Kommentare:

  1. Servus Colle!
    Ein bisschen bunt und verrückt - aber sooo schön . . . dem kann ich mich nur anschließen und ich freue mich, dass du sie beim DvD zeigst! Dankeschön und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht die toll aus. Bringt richtig Farbe in den Alltag. LG Romy

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.