Dienstag, 13. Juni 2017

Trendy nähen für Jungs




Ja, der Hipe mit dem Fidget Spinner ist auch an uns nicht vorbei gegangen. Diverse Modelle sind hier schon verschlissen worden. Made in China ist zu uns rüber geschwappt. Omg. Aber das ist wohl ein anderes Thema. Die Kinder sind ganz wild drauf und seien wir mal ehrlich: wir sind doch froh um alles was das Kind beschäftigt und nicht elektronischer Art ist. Also machen wir den Trend wohlwollend mit und üben halt fleißig Kunststückchen und Fingerfertigkeit. Warum auch nicht. Es gibt weitaus sinnlosere Beschäftigungen. 
"Fusselfreies" hat den Trend auch schon aufgegriffen und in eine Plotterdatei umgewandelt. Und da mein "Kleiner" noch ein paar Sommershorts brauchte, habe ich sofort nochmal in der Restekiste gewühlt und losgelegt. Aber pssst, das dürft ihr nicht verraten. Er glaubt nämlich das am Bein ist nur eine coole Ziernaht. Ist es auch, aber die Naht ist da, weil sonst der Stoff nicht gereicht hätte;-) Wenn man es aber nicht weiß, sieht es aus als wenn es so gewollt wäre. Das Problem habe ich doch gut gelöst;-)



Mein Stoffabbau klappt momentan ganz wunderbar. Und es ist so ordentlich momentan bei mir. Ich bin happy! Angefangen hat meine Aufräumphase ja mit meinem Webbandhotel. In dem Zuge habe ich im Baumarkt ja auch gleich ein Dreipack Sortierkästen gekauft und alle Ösen einsortiert. Und nun, ist dank der lieben Eva-Maria Briel von der Plottermarie auch noch mein Stoffregal aufgeräumt. Mittwochs um 21 Uhr könnt ihr sie auf Facebook immer live sehen. Sie hat jede Menge Tipps, gute Ideen und Anregungen rund um's Plotten für Euch. Und so kam ich zu dem Tipp "Faltbrett". Yeah - ich liebe mein Faltbrett. Die Kleiderschränke sind aufgeräumt und auch das Stoffregal. Der Schrank ist so ordentlich, dass selbst der Teenager sich nicht mehr traut alles wieder durcheinander zu schmeißen. Noch. Ich hoffe es hält ein bisschen an. Es ist so toll <3
  

Aber ich schweife schon wieder völlig ab. Ich will Euch ja noch was zum Short erzählen. Also, der Schnitt ist aus der Ottobre 2/2013. Die Anleitung für den Tascheneingriff habe ich allerdingsgefühlte 30 Mal lesen müssen bis ich es verstanden hatte. Also entweder bin ich begriffsstutzig oder es ist irgendwie nicht ganz so toll beschrieben. Wie auch immer: Zum Schluss hat es ja alles noch geklappt.
Die Plotterdatei heißt übrigens "Spin the Fidget" und man bekommt sie bei Fusselfreies im Shop. Verwendet habe ich Flexfolien und Veredlungsfolien von der Plottermarie. Ich finde der Spinner wirkt auf der Veredlung schon fast wie 3D. Hier nochmal die Nahaufnahme in groß. Irre, oder?

Und übrigens, auch ein Mittwochs-Tipp von Eva. Wenn Eure Veredlung vom häufigen Waschen und Trocknen nicht mehr so toll glitzern, könnt ihr den Effekt einfach wieder auffrischen. Das hab ich mit meiner "Lady Rose" gemacht. Schaut euch das Vorher - Nachher an. Wie neu. Und das tolle ist, dass auch der Stoff von Swafing eine so tolle Qualität hat, dass es jetzt überhaupt wieder wie neu aussieht. Dabei ist dieses Shirt wirklich sehr viel von mir getragen worden. Also für alle Plotterbesitzer lohnt es sich, sich mittwochs mal einzuklicken. Es ist bestimmt auch der ein oder andere Tipp für Euch dabei den ihr noch nicht kanntet.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Liebe Grüße
Eure Colle






verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Super schön, mein Kind!
    Das hast Du wieder fein gemacht!
    Liebe Grüße
    Mutti

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Shorts - die finde ich richtig Klasse! Und ein Faltbrett ... ich muss gucken was das ist ... LG INgrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine richtig schöne Hose geworden- würde ich meinem Zwerg auch anziehen

    AntwortenLöschen