Montag, 25. Januar 2016

Taschenspieler 3 - Der Geldbeutel

Sicher habt ihr schon gesehen, dass die neue Taschenspieler 3 von Farbenmix in Kürze erhältlich sein wird. Aktuell könnt ihr Sie schon zum Einführungspreis von 15,00 € hier bestellen.
Ich durfte schon einen Blick darauf werfen und kann Sie Euch nur wärmstens empfehlen. Die CD ist voll mit ganz tollen Schnittmustern. Für jeden ist wieder was dabei: Kleine und große Taschen, für Nähanfänger und Fortgeschrittene. Die Anleitungen sind so wunderbar und jeden verständlich geschrieben. Und das sage ich nicht nur weil ich Designbeispiele dazu beisteuern durfte. 

Aber ganz ehrlich: Ich kann es immer noch nicht fassen, dass mir diese große Ehre zuteil wurde. Ich glaube ich habe die Mail zehn Mal gelesen, als die liebe Sabine von Farbenmix mich im November anschrieb ob ich nicht Lust hätte ein paar Designbeispiele für die neuen Schnitte beizusteuern. Wie verrückt ist das denn; ob ich Lust hatte: Und wie!!! Was für eine Frage?! Und als gestern der Post online ging, habe ich ihn bestimmt auch wieder zehn Mal gelesen und gestaunt, mit was für tollen kreativen Menschen ich da in einer Reihe stehe. Wow, einfach nur WOW. 
... und das wo ich doch im letzten Jahr hundert Mal kurz davor stand alles hinzuschmeißen, meine Nähmaschinen wegzugeben weil ich dachte ich kann nie wieder in meinem Leben kreativ sein. Aber wie singt Andreas Bourani so schön: "Komm nicht auf Scherben zum stehen". Ja, ich bin froh weitergegangen zu sein. ...und werde gerade irgendwie völlig sentimental wie ich merke. Also mal ganz schnell zurück, zu den bunten Taschen.
Einen kleinen Teaser von einem ganz wunderbaren Upcycling-Projekt habe ich Euch hier schon mal auf Facebook dagelassen und eigentlich wollte ich auch erst morgen zum Creadienstag die erste Tasche vorstellen. Aber nun liege ich seid drei Uhr wach und habe beschlossen, schon mal mit dem kleinen Geldbeutel zu starten. Morgen geht's dann weiter;-)



Na, kommt Euch der Schnitt bekannt vor? Ja er ähnelt dem 5-fach Organizier aus dem Farbenmix-Adventskalender, die so viele von Euch im Dezember schon genäht haben. Ich liebe dieses kleine Täschchen. Es ist so unglaublich vielseitig. In der Mitte (also links und rechts neben der verschlossenen Innentasche) passen alle Plastikkarten rein, Geld findet logischerweise auch Platz darin und selbst das Handy hat man hiermit immer griffbereit. Alles gut verschlossen. Perfekt. Da mein Sohn ein Handgelenktäschchen zum Portemonnaie umfunktioniert hat, habe ich erstmal eine "Kinderversion" genäht. Anstatt Plastikkarten finden hier Nintendospiele platz. Aber da der Geldbeutel auch locker als kleine Abendtasche durchgeht, werde ich mir auf jeden Fall auch noch eine "ausgetaugliche" Version nähen.
Weiter tolle Designbeispiele zum Geldbeutel findet Ihr übrigens hier.

Bis morgen dann. Es grüßt Euch ganz lieb
Eure Colle


verlinkt mit;

Kommentare:

  1. Guten Morgen mein Kind,
    Man, man, man, seid 3 Uhr wach. Wie willst Du denn den Tag überstehen?
    Aber schön ist Dein Spieletäschchen geworden.
    Da wirst Du wohl für den anderen Jungen auch noch eins nähen müssen, damit es keinen Streit gibt.
    Hab' eine schöne Woche, mein Kind
    Mutti

    AntwortenLöschen
  2. Die Geldbörse ist wunderschön!
    Ich finde den Schnitt super, es sieht immer wieder anders aus.
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die Geldbörse ist super schön geworden.
    Und die CD ist bestellt ;-)
    lg otti

    AntwortenLöschen