Dienstag, 26. Mai 2015

Tutorial Schlüsselhüter

Ich habe das verlängerte Wochenende genutzt um ein paar unterschiedliche Materialien und Stiche an meiner Nähmaschine auszuprobieren. 
Und außerdem hatte ich von letzter Woche noch ein Carlitos-Stickbild mit Tulpenmütze über. Beim Betrachten des Zwergs kam mir eine Idee. Also habe ich ein neues Zuhause für Carlitos gemalt und ihn passend zur Kopfbedeckung;-) auf eine Tulpe appliziert. Daraus habe ich einen lustigen Schlüsselhüter gebastelt und gleich mal für Euch mitfotografiert. 

Alles was ihr braucht, ist ein wenig Wollfilz. Meiner ist von hier und je nach Geschmack noch etwas zum Applizieren. Ich hatte da noch wie schon erwähnt ein Stickbild und ein paar Filzblätter zum Aufnähen von PeppAuf. Außerdem noch etwas Stickgarn, einen Schlüsselring, ca. 20-28 cm Rips- oder schmales Gurtband, passendes Webband, ein paar kleine Perlen und schon kann's los gehen.
Entweder macht ihr es wie ich und malt Euch eine Blume die ihr dann nach belieben verzieren könnt, oder ihr nehmt einfach meine Vorlage. Die könnt Ihr Euch wenn ihr mögt hier herunterladen. 
Achtung, auf dem Bild fehlt der Schlüsselring, den ihr aber unbedingt auch braucht;-)

Die Vorlage auf den Wollfilz übertragen und ausschneiden. Nach belieben verzieren. Ich habe mir für die Rückseite vorsichtig mit Schneiderkreide ein paar Linien angezeichnet. Achtet darauf, dass die zweite Seite spiegelverkehrt genommen werden muss. Sonst habt ihr die Applikation anschließend innen, wo sie keiner sieht.

Wenn beide Teile fertig sind, aufeinanderlegen und die Seitenränder bis zu sen Pfeilen nähen. In der Mitte muss eine Öffnung bleiben, wo anschließend das Band durchgezogen wird. 

Das Ripsband (je nach Belieben, 20-28 cm) auf beiden Seiten mit Stylefix bekleben und das Webband auflegen. oben eine kleine Schlaufe lassen und den Schlüsselring einlegen. Knappkantig absteppen. 

Nun kommt das Endstück dran. Dafür habe ich einen grünen Filzrest verwendet. Kleine Perlen auffädeln und befestigen. Darauf achten, dass man nicht ganz durchsticht. Von Außen sollen die Stiche nachher nicht sichtbar sein.

Das Band mit dem Schlüsselring durch die Öffnung ziehen, zwischen die Endstücken legen und vorsichtig  absteppen. Fertig. 

Die Rückseite sieht so aus. Hier habe ich ein paar Zierstiche meiner Nähmaschine ausprobiert. Man braucht also nicht unbedingt eine Stickmaschine um ein hübsche Verzierung anzubringen.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust einen Schlüsselhüter zu Nähen. Das Prinzip ist ganz einfach und und fix gemacht. 
Viel Spaß wünscht Euch
Eure Colle

Verlinkt mit:


Kommentare:

  1. Ach wie ist der Scchlüsselhüter goldig !
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja prima geworden, mein Kind.
    Wenn ich auch nicht auf Carlitos stehe, so gefällt mir die Rückseite Deiner Blume so gut, das das für mich auch eine Vorderseite sein kann.
    Ganz liebe Grüße
    Mutti

    AntwortenLöschen
  3. Der Schlüsselhüter, ich bekomme Schnappatmung! Ist der süß!


    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen