Mittwoch, 19. April 2017

Ein Sommerfashion-Shirt Für mich


Manchmal liegen Dinge ewig rum und man geht Sie einfach nicht an. Weil immer irgendwas wichtiger ist oder was dazwischen kommt. So füllt sich auch mein Stoffregal regelmäßig und dabei brauche ich dringend Shirts für den Sommer. Aber ich komme einfach nicht dazu mich mal für mich an die Nähmaschine zu setzen. Schade eigentlich. Aber dann geht es manchmal auch ganz schnell. Superschnell! Zum Beispiel wenn man bei so einem tollen Probeplotten dabei sein darf wie von Paul und Clara. Ich durfte nämlich das Fashiongirl testen. Hammer! Ich habe mich mega gefreut ...wisst ihr schon, oder? Erwähnte ich ja gestern schon mal. Macht aber nichts. Ich teile meine Freude auch gerne doppelt mit Euch;-)

Die Datei ist einfach traumschön. Ihr findet Sie hier. Das Fashiongirl geht für kleine und große Mädchen gleichermaßen durch finde ich. Und weil ich ja nun mal zwei Jungs habe, ist dieses Shirt hier nur für mich. Mit Glitzer und rosa und eben allem was dazu gehört;-) Das mit dem Erwachsen werden, hat bei mir eh nicht so gut geklappt.

Mädchentraum mit Glitzer und rosa;-)
Das Schnittmuster ist aus der Ottobre Woman 2/2013. Schon etwas älter, aber so lange schon steht das Shirt auch auf meiner "to-sew-list". Irgendwie kam immer was dazwischen. Hierfür fand ich es jetzt echt perfekt. Ich mag den Schnitt. Es ist mal was anderes. Und außerdem stehe ich total auf Asymmetrisches. 

Das ist genau mein Ding. Passend zu dem süßen Plott habe ich mir außerdem noch rasch einen schlichten schwarzen Beanie genäht. Auch dieses Teilchen habe ich mal wieder nach einem Tutorial von Hamburger Liebe genäht. Schnittmuster und Anleitung findet ihr bei Ihr auf der Seite. Ebenso wie einen passenden Loop dazu. Bei dem Wetter momentan ist Schal und Mütze wohl auch gerade wieder echt eine Option.

Grausam bei uns hat es heute morgen geschneit. Echt jetzt. Das finde ich nicht schön. Ich hatte doch schon die Fahrradsaison eröffnet. Aber ich muss wirklich sagen, dass ist mir momentan dann doch zu kalt.



...und wie immer dateilverliebt <3 mit Webbandresten und Zierstich meiner geliebten Pfaff-Nähmaschine

Aber zurück zum Sommershirt: Der Schnitt ist echt interessant, oder? Der Vorteil ist, durch die Raffung versteckt es auch schon mal ein zuviel verdrücktes Osterei. Die Kehrseite ist allerdings dass es von der Seite auch nicht gerade schlank macht. Ihr seht, ich verheimliche Euch nichts. Räusper, räusper. Also ist ja (fast) nur Luft aber trägt halt schon ein bisschen auf. Also ich werde wohl noch ein bisschen an meiner Bikinifigur arbeiten müssen, aber ich mag das Shirt trotzdem. 
Es darf bleiben und wird mich im Sommer begleiten.



Hab'ts fein. Ich verabschiede mich heute dann mit dezentem rosa und Glitzergrüßen. Bis dahin
Eure Colle



Kommentare:

  1. Liebe Colle,
    der MMM ist werbefrei. Das schliesst auch Plotdateien mit ein.
    Darum werde ich dich aus der Linkliste entfernen.
    LG,
    Claudia vom MMM Team

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mein Kind,
    auch wenn Du bei Me Made Mittwoch mit diesen Shirt nicht mitmachen darfst; ich finde es toll!
    Liebe Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen