Montag, 5. Januar 2015

pattydoo Blogparty

Mein liebstes Nähprojekt 2014

Die liebe Ina von pattydoo fragt nach unserem liebsten Nähprojekt 2014. Etwas wo wir ganz viel Herzblut reingelegt haben. In meinem Falle ist das meine Kameratasche. Im Juni letzten Jahres habe ich mir einen ganz großen Herzenswunsch erfüllt und mir eine (wenn auch gebrauchte) Spiegelreflexkamera gekauft. Und ganz klar: eine Kamera braucht eine Fototasche. Naja und wenn man so wie ich näht, bringt man es auch nicht übers Herz, sich eine null-acht-fünfzehn-Tasche aus dem Technikmarkt zu kaufen.


 
Also habe ich mir eine Fotobella nach Schnitt von Farbenmix genäht. Aus Bezugsstoff in Leinenoptik, abgesetzt mit Stenzo Stoffen. Diese Kombination mag ich total.
 

Auch den Schnitt finde ich absolut genial. Durch die vielen Seiten- und Innentaschen, hat Frau wirklich alles dabei was man braucht. Von der Kamera bis zum Zubehör über Geld, Handy und Taschentücher hat hier alles seinen Platz. Besonders mag ich dass sie nicht so nach "Tourist" aussieht, sondern vielmehr wie eine Handtasche.
 
Kürzlich habe ich hier nochmal eine Fotobella ohne Innentasche, als reine Handtasche genäht.
 
 
Und was ich bestimmt schon 25 Jahre nicht mehr gemacht habe: mit Fimo geknetet. Das wollte ich auch schon immer mal wieder machen. Als Kind/Teenager habe ich oft lustige kleine Figürchen geknetet. Und da ich der Meinung war, dass meine Tasche auch einen Taschenbaumler benötigt, habe ich wie in alten Zeiten mal wieder geknetet. Ein bisschen aus der Übung bin ich alter Hase schon, aber das hat mir richtig Spaß gemacht.
 
 
Seid Sommer schleppe ich meine Tasche nun schon mit mir rum und ich muss sagen, sie hat auch schon einiges gesehen. Heute wandert sie als "mein liebstes Nähprojekt 2014" zu pattydoo.
Liebe Grüße
Eure Colle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen